KTM MACINA Race 29 / 27,5

Merkur - Yburg - Fremersberg

Das neue Testbike haben wir in 27,5: KTM Power Race

KTM Power Race

KTM Power Race

KTM Power Race

Die o.g. Fotos zeigen Ausschnitte unsere Feierabendrunde, die ich (bei 35 Grad im Schatten!) völlig unangestrengt "gegen" unseren stärksten Mann im ECO-Mode gefahren bin:

PS. In der Ebene hat mein Sportskamerad natürlich ordentlich Gas gegeben. Aber das Bike läuft auch ohne Unterstützung jenseits der 35km/h noch gut.

 

Erfahrungsbericht mit dem Vorgängermodell:

Mein Erstes Mal auf einem E-Bike beginnt im Fichtental...

KTM MACINA Race 29

Vorbei an der Burg Alt-Eberstein...

Das erste Etappenziel vor Augen...

Wie immer biege ich nach dem Wolpertinger links ab und nehme den "Masochistenpfad" aka Moserbruchweg...

Verschnaufpause nach der ersten Rampe mit bis zu über 27% Steigung...

Das was Mountainbiker lieben...

Zwischenstand...

Über den Dächern von Baden-Baden die nächsten Tagesziele im Visier...

Den Fuchsweg runter und weiter Richtung Lichtental...

Entlang des Ibachs hoch zur Jahnhütte...

Auf meine Frage, was ich mit dem Bike alles fahren kann hieß es "Alles" - also tue ich das auch...

Das Bike ist erstaunlich handlich und das Gewicht macht sich im Handling nicht negativ bemerkbar

Erfolgserlebnis des Tages: Den oberen Teil der Yburg-Steige (rechts im Bild)  das erste mal komplett hoch gefahren. Sonst ging immer irgendwie die Kraft aus. Und glaube mir: wenn du erst mal oben bist, macht es vom Gefühl her absolut keinen Unterschied wie du das Stück geschafft hast - mit oder ohne Motor spielt in dem Augenblick überhaupt gar keine Rolle. Du bist einfach nur glücklich!

Yburg

Blick von der Yburg auf das nächste Ziel...

Flowtrail Ballern hinunter zum Petersee...

Bei hohem Tempo war das Hardtail echt hart :-/

Am Golfplatz vorbei den Trail hoch zum Fremersberg...

Alles hat ein Ende... 

Kurz vor der Kellersbildhütte war der Akku leer, was in Anbetracht der Höhenmeter m.E. voll in Ordnung geht.

 

Gruß von einem Freizeit-Mountainbiker