Kona HEI HEI DL TRAIL

Single-Trail-Samurai für (Ex-)Rennradfahrer

Erster Eindruck: knackig, spritzig, handlich und schnell:

Kona Hei Hei DL Trail

Knackig sind die Bremse und die 11-fach Schaltung, beides XT. Sehr gut gefällt mir, dass man zwei Gänge auf einmal hochschalten kann.

Spritzig ist der Antritt: geht wie die Sau und das ohne Antriebseinflüsse (20% SAG mittlere Stellung). Gabel und Dämpfer voll gesperrt fühlt es sich an wie ein Hardtail.

Dämpfer des Kona Hei Hei DL Trail

So genial eine 1x11 auch ist, auf diesem sauschnellen Bike wird Tourenfahrer die Übersetzung zu kurz sein. Dank vorhandener Umwerferaufnahme steht einer Umrüstung auf 2 oder 3x11 aber nichts im Wege.

Umwerferaufnahme Hei hei trail

Das Hei Hei DL Trail ist das erste Bike mit welchem ich im Stand rumgehüpft bin. Zwar mit Klickpedalen und noch weit von Trialfahrern entfernt, aber immerhin. Wheelie & Stoppie (zum Angeben) und Nose-Wheelie (um auf dem Vorderrad durch Spitzkehren zu Rollen) kein Problem = sehr handlich.

Dank des im Vergleich (zu bspw. einem Epic) relativ flachen Lenkwinkels (70,5 vs. 68°) ist das Teil auch bergab verdammt schnell und im Prinzip nur von der Bremsperformance der Reifen limitiert.  

Tag (2) der Erkenntnis

Eigentlich langweilen mich Waldautobahnen zu Tode (meine Sportsfreunde können nicht nur ein Lied, sondern ganze Arien darüber singen). Auf dem Hei Hei war das zum ersten mal anders! Ich fühlte mich wie in einem Sportwagen auf einer freien, dreispurigen Autobahn: Blick gerade aus und Vollgas - Mann, macht das Spaß!

Kona Hei Hei DL Trail auf einer Forststraße

Die Fahrbahn wird einspurig - weiter Vollgas!

Kona Hei hei DL Trail im Singletrail

maxx-speed - der Name ist Programm

Maxxis IKON 3C

Weil ich nie im Leben daran geglaubt hätte, mit diesen Reifen ein in der Testrunde enthaltenes Matschfeld bergauf trockenen Fußes zu durchqueren, wollte ich eigentlich zu dieser Testfahrt meine wasserdichten Winterstiefel anziehen. Sommerliche Temperaturen vereitelten jedoch diesen Plan. 

Was soll ich sagen?! Völlig perplex fuhr ich die etwa 30m durch den Matsch. Leicht bergauf und mit stetig leicht durchdrehendem Hinterrad - aber ich fuhr durch - unglaublich! 

Hinzu kam noch eine technisch schwierige Stelle die ich im zweiten Anlauf meisterte. Respekt, das hätte ich mit diesem Hinterreifen niemals für möglich gehalten.

maxxis IKON Matschriefn

So lange es eben ist oder leicht bergauf geht, ist dem Vortrieb (wahrscheinlich durch die Leichtigkeit des Bikes 13,13kg) kaum ein Limit gesetzt.

Hei Hei DL Trail im matschigen Singletrail

Was mit den Reifen aber gar nicht geht ist bei Nässe oder gar Matsch bergab: saugefährlich bzw. abenteuerlich. Je nach dem wie man das sehen möchte.

Unterm Strich bleibt ein HABEN WILL! 

2016 Kona Hei Hei DL Trail

 

2017er HEI HEI Lineup

Kona Hei Hei Modelle 2017

stay tuned ..!